Montag, 26. Januar 2015

Blognapping

Ich bin grad ziemlich sauer. Richtig stinkig. Seid froh, dass ihr mich grad nicht "live" erleben müsst.

Mein Blog wurde geklont. D.h. per Programm wird jeder Eintrag etc. auf einer anderen Adresse gespiegelt. Dazu noch eine Werbung für Zanox oder so und irgendjemand irgendwo auf der Welt verdient damit Geld. Ich hab den Klon nicht mal selber gefunden... Unheimlich.

Der Klon sieht übrigens so aus:



Im Impressum heiß ich dann auf einmal Lukas. Mhm, wollt ja schon immer Mal wissen wie es sich als Mann lebt...
Die Kontaktdaten sind natürlich fake, keine Frage.

Meine Reaktionen:
0) Sofort Banu danken, die die Seite gefunden hat!!!
1) Auf der Facebook-Fanpage erstmal Dampf ablassen und vorwarnen.
2) Krabbelwiese auf privat setzen, nur mehr ich kann die HP abrufen.
3) Über Whois nachprüfen, wer denn da offiziell hinter der Seite steckt: 

Domain Name: COPGAMES.NET
Registrar: NETWORK SOLUTIONS, LLC.
Sponsoring Registrar IANA ID: 2
Whois Server: whois.networksolutions.com
Referral URL: http://networksolutions.com
Name Server: OLGA.NS.CLOUDFLARE.COM
Name Server: TIM.NS.CLOUDFLARE.COM
Status: clientTransferProhibited http://www.icann.org/epp#clientTransferProhibited
Updated Date: 29-jul-2014
Creation Date: 25-jun-2014
Expiration Date: 25-jun-2015

4) An Whois, Networsolutions und noch ein paar Adressen Abuse-Meldungen verschickt. Aber dabei keine große Hoffnung auf Antworten und Reaktionen machen.
Außerdem über den Google-Support einen Missbrauch melden. Dann (dauert auch) wird die Seite aus dem Index genommen, erscheint nicht mehr bei Suchanfragen.
5) Verwirrt über PHP-Dateien und IP-Sperrungen lesen. Dann auf Facebook nach klugen Menschen suchen, die sich damit auskennen. Da warte ich noch auf Antwort.
6) Die Krabbelwiese in kerstinskrabbelwiese.blogspot.co.at umbenannt und wieder öffentlich gemacht. Dadurch kann der Klon nicht mehr spiegeln.
7) Empörten Beitrag schreiben und nochmal Dampf ablassen.


Wie es weitergeht erfahrt ihr dann nach und nach. Mehr kann ich vorerst nicht tun.






Kommentare :

  1. Dann wünsche ich Dir viel Erfolg dabei. Ich kann nur mit dem Kopf schütteln. Es müsste ein System geben, welches sofort davor warnt. Wirklich nicht schön. Trotzdem eine schöne Woche für Dich. LG aus Brandenburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Janett!
      Auch für das Weihnachtspaket :)
      Ich muss jetzt unbedingt mal das Foto posten und von dem Projekt berichten.
      LG

      Löschen
  2. Liebe Kerstin,
    was es nicht alles gibt... Da kann man oft nur den Kopf schütteln. Schade, dass ihr euch immer wieder mit solchen Problemen herumschlagen müsst. Das kostet doch alles Energie, Zeit und auch Nerven.
    Ich wünsche dir jedenfalls Ausdauer und Geduld, das alles in den Griff zu bekommen.
    Ich schicke dir sehr viele positive Gedanken,alibert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, im Grund ist es mit der Namensänderung vorerst erledigt. D.h. die wird bleiben.
      Aber es ist halt einfach blöd, weil man nichts dagegen machen kann, dass so etwas wieder vorkommt.

      Löschen
  3. Das ist so gespenstisch! Es gibt ja jetzt schon einge geklonte Grundschulblogs... was soll das? Wozu?!? Bäh!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es werden seit 2010 alle möglichen Blogs mit großer Reichweite geklont.
      Aber das es jetzt auch die relativ kleinen Grundschulblogs betrifft ist echt mies.

      Löschen
  4. Puh, das ist ja eine Oberfrechheit! Ich drücke dir die Daumen, dass du den M... stoppen kannst und derjenige eine Sperre oder sonstwas "an den Hals bekommt"!. Es wäre nur schade, wenn dein schöner Blog als Folge daraus eingestellt würde. DAUMENDRÜCK..... und dir noch gute NErven!
    GlG
    Brunisan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher nicht. :)
      Es wird wohl einfach bei der Namensänderung bleiben.

      Löschen
  5. So eine Frechheit! Drück die die Daumen, dass es somit erledigt ist.
    Liebe Grüsse, Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Guck´mal..... so viele liebe Gedanken für dich. Ist da nicht der Dampf schon ein bißchen weniger geworden?? Das wünsche ich dir - es gibt schön echte Blödis auf der Welt! Behalt´die Nerven- und Danke für all´deinen Einsatz und deine Mühe! Stephanie

    AntwortenLöschen
  7. Ich drück dir die Daumen, dass du was erreichst. Vielleicht haben ja welche deiner Blogger Kolleginnen ähnliche Erfahrungen gemacht und können dich unterstützen. Alles Gute, Lotto-Fee

    AntwortenLöschen
  8. Mein Blog ist leider auch betroffen... :(

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    mich hats nun auch erwischt! O je! Ich fühle mit dir! Es ist so ärgerlich und irgendwie ist man auch machtlos! Ich habe jetzt mal Beschwerde eingereicht, erwarte mir da aber nicht so viel. Na ja! Ich drücke uns die Daumen, dass wir bald eine Lösung finden!
    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beschwerde alleine bringt leider nicht viel. Am schnellsten löst du die Sache, wenn du dein Blogadresse abänderst. Dann kann der Klon nicht mehr zugreifen.
      Aber das muss es dir eben wert sein...

      Löschen
  10. Ohje, ihr Armen.

    Wie habt ihr das herausbekommen. Ich drücke euch ganz fest die Daumen. Wüsste gar nicht wo ich da schauen sollte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Google ein paar Textzeilen aus einem Post. Schau die Suchergebnisse durch und wenn da eine falsche Blogadresse dabei ist nachschauen.
      Dann ist es schnell offensichtlich, ob es ein Klon ist oder nicht.
      LG

      Löschen
  11. sind noch mehr betroffen? ..
    Ich drück euch die Daumen, dass den ......das Handwerk gelegt wird

    AntwortenLöschen
  12. Dahinter steckt vermutlich ein ganzes Netzwerk und Blogklone treten schon seit 2010 auf. Es werden der Reihe nach bestimmte Blogszenen abkelappert. Vermutlich kommen die Betreiber dieses Netzwerkes aus China.
    Also jemanden erwischen kann man fast vergessen.

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde es echt eine Frechheit, dass deine Arbeit so mit Füßen getreten wird!!! So toll unser Zeitalter mit Internet ist, so schnell wird es auch mißbraucht!!!!! Aber du machst so tolle Sachen wo andere vor Neid erblassen und sich eine Scheibe abschneiden möchten,.... wenns nicht so ärgerlich und zum Schreien wäre ist es doch auch ein großes Kompliment!!! So hat es zumindest einen kleine positiven Punkt die ganze Sch... und der jetzige Aufwand deinerseit!!! Alles Gute weiterhin und uns Nutzern noch viele schöne Materialien!!!! DANKE

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine riesige Sauerei! Mannomann... was es nicht alles gibt. Ich bin total baff. Und bestimmt sind diejenigen, die sowas machen spezialisiert auf so eine Abzocke.
    Aber Kopf hoch. Meine Oma hat immer gesagt, Neid und Anerkennung wollen hart erkämpft sein und deine Arbeit ist fantastisch :)

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Kerstin! Mich hats auch erwischt - könntest du mir vielleicht noch mal kurz schreiben, was jetzt meinen nächsten Schritte sein sollten DANKE und LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, am besten Blognapping googeln. Da gibts ein paar Beiträge von Leuten die sich besser auskennen als ich.
      Dann auf jeden Fall bei Google die Webseite melden, damit sie nicht mehr bei der Suchmaschine erscheint.

      Probier herauszufinden, wer hinter der Seite steckt (die erwähnte Abfrage im Beitrag) und schreib Mails dahin. Bringt nach meiner Erfahrung aber nix.

      Und, unangenehm aber am wirksamsten: Ändern der Blogadresse. Musst du aber selber entscheiden. Ist halt ein gewisser Aufwand, hat bei mir aber bisher sehr gut funktioniert. Das Spiegelprogramm kann nicht mehr zugreifen und mit ein paar neuen Beiträgen checkt auch Google die Änderung und schlägt dann den neuen Blog vor.

      LG

      Löschen
    2. Danke für deine Tipps LG Sandra

      Löschen
    3. Hallo an alle, die dieses ärgerliche Thema betrifft!
      Auf den folgenden Seiten finden sich verständliche Infos darüber, wie man nachprüfen kann, ob der eigene Blog tatsächlich kopiert wurde und was man dann dagegen unternehmen kann:

      lousypennies-Blog:
      http://www.lousypennies.de/2014/08/18/hilfe-mein-blog-wurde-kopiert-nun/

      Niedblog
      http://niedblog.de/blog-kopiert-name-geklaut/

      Seitenwechsel
      http://www.seiten-wechsel.org/wissen/content-diebe-unterwegs-massenhaft-deutsche-blogs-von-content-klau-betroffen/

      ztstl.at
      http://www.ztstl.at/wenn-der-eigene-blog-geklont-wird/

      Lieben Gruß
      Bianka

      Löschen
    4. ... gerade sehe ich, dass Stephany von ´www.abcund123.de´ auch noch eine Seite bzgl. Blognapping empfiehlt:

      checkdomain.de
      https://www.checkdomain.de/blog/news/blog-klau/

      Lieben Gruß!
      Bianka

      Löschen

Bitte gebt doch einen Namen beim Kommentieren an, damit ich die Kommentare auch zuordnen kann. :)
Dankeschön!