Freitag, 30. August 2013

Freitags-Blues

Dieser Freitag hat es in sich. 

Zwar habe ich heute meinen Laptop zurück bekommen, allerdings war der Kundenservice nicht besondersd doll. Auf meine dringende Bitte, die defekte Festplatte mit zurück zuschicken, wurde überhaupt nicht reagiert. Also ist die Arbeit der letzten zwei Monate weg. Für mich heißt es also erstmal eine Bestandsaufnahme machen... und eine neue externe Festplatte muss auch her.

Außerdem sieht es auch in Sachen Stellensuche nicht besonders rosig aus. 
Der Lehrermangel scheint OÖ zu meiden, reicht die Warteliste der VS-Lehrer anscheinend ja bis Platz 600 (höchste mir bekannte Platzierung).
Somit hänge ich noch weiter in meinem “Übergangsjob“ fest. 
Ein wenig tröstet es, dass ich nicht alleine in dieser Situation bin. 
Da gibts ja noch knapp 300 frische Lehrer die warten, hoffen und bangen.

Auch ein bevorstehender Umzug wirft schon seine Schatten voraus und Umzugskartons machen sich in meinem Noch-Zuhause breit. Außerdem muss im Bald-Zuhause noch viel gemacht werden und die Finanzen bereiten mir auch etwas Sorgen. Das Zweitstudium als Sonderschullehrerin ist ja anscheind nicht förderungswürdig. 

Jetzt muss erstmal mein Aufmunterungsprogramm gestartet werden: 
Vom Lieblingsmenschen drücken und trösten lassen und positive Dinge ins Gedächtnis rufen. Morgen sieht die Welt schon wieder besser aus!


Kommentare :

  1. Ach, du Arme... Morgen schaut die Welt sicher wieder besser aus! Mitfühlende Grüße aus Wien, T. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, heute sieht schon wieder alles etwas weniger schlimm aus.

      Löschen
  2. Oho,... und ich dachte der Lehrermangel sei in ganz Österreich!

    Wünsche dir alles Gute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anscheinend nur punktuell... Sehr verwirrend die ganze Geschichte mit dem Lehrermangel... ;)

      Löschen
  3. Liebe Kerstin,
    das hört sich wirklich nicht gut an...Manchmal kommt einfach alles zusammen. Zwei Monate Arbeit, die einfach weg sind...das würde mich auch sehr ärgern. Vielleicht hast du doch noch eine Chance und kannst irgendwie an deine alte Festplatte herankommen? Manch ein kleiner Computerladen, könnte dir vielleicht doch noch helfen...
    Da ich schon so viel tolles Material von dir im Unterricht einsetzen konnte, hatte ich vor einiger Zeit (vor deinem PC-Problem) das Gefühl mich unbedingt mal bei dir bedanknen zu wollen und dir ein Buch von deiner Wunschliste zukommen lassen. Ist dieses bei dir angekommen? War etwas skeptisch, weil ich auch von amazon nichts mehr gehört hatte. Es war das Buch "Wenn die Ziege schwimmen lernt" - ein Buch, das ich sehr gerne mag und auch bereits mehrfach im Unterricht eingesetzt habe.
    Auch wenn ich sehr gerne dein tolles Material nutze, das du ja KOSTENLOS hier einstellt, kannst du wirklich darüber nachdenken, ob du nicht Verlage anschreiben möchtest. So liebevoll gestaltetes und vor allem auch durchdachtes und sofort einsetzbares Material, kann man meiner Meinung nach NIRGENDWO kaufen!!
    Wie oft habe ich mir schon Material bestellt, weil es vielversprechend klang oder aussah und dann leider festgestellt, dass ich es kaum oder gar nicht einsetzen konnte.

    Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste, anstrengend klingende Zeit und drücke dir ganz fest die Daumen, dass es vielleicht doch noch ganz bald mit einer Stelle klappt!! Solche Lehrerinnen wie dich brauchen wir!

    So nun hab ein schönes Wochende!
    Viele liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Paula! Danke für die netten Worte und dein Buch. Es ist angekommen also mein Laptop kaputt ging. Daher konnte ich noch keinen "Dankes-Post" machen.
      Der offizielle Dank für dieses wunderschöne Buch kommt morgen. Heute wird noch der Laptop hergerichtet. :)

      Vielen lieben Dank!!!

      Löschen
  4. Liebe Kerstin!
    Ach du Schande :( Wenigstens hast du deine tollen Sachen hier gespeichert und somit Zugriff darauf! Aber der Rest..... :( :( :( Ich kann deinen Ärger nachvollziehen!
    Zur Personalsituation: Als ich vor etwa 100 Jahren fertig wurde, hat man uns auch erzählt, wir müssten MINDESTENS 5 Jahre warten. Darauf haben sich viele eingestellt und die meisten hatten zum Schulbeginn einen Job. Ich habe es damals am Samstag vor Schulbeginn erfahren. Ich wünsche dir auch dieses Glück!
    Alles Gute!
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub ja nicht mehr daran, vor November wird sich nichts mehr tun, befürchte ich.
      Wenigstens hatte ich in meinem Studentenjob so einen netten Chef, der mich jetzt gleich übernommen hat.
      Aber drei Jahre studieren und dann Kellnerin bleiben? Auch nicht das was ich mir vorgestellt habe.
      Aber ich übe mich einfach in Geduld, braucht man ja im Lehrerleben sowieso. :)

      Löschen
  5. Liebe Kerstin, ich weiß nicht, nach welchen Kriterien in Österreich Lehrerstellen vergeben werden - du hättest allein wegen deines engagements und deiner gut durchdachten Materialien, die ja auch ein wesentlicher Teil eines Unterrichts sind, eine Stelle verdient - die eingestellten Lehrer können nicht alle so qualifiziert sein !

    vielleicht erkennen eure Entscjeidungsträger dies ja auch bald - ich wünsche es dir und den Schulen in Österreich !
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Bettina.
      Wenigstens habe ich so noch viel Zeit zum Erstellen von weiteren Materialien. Positiv Denken! ;)

      Löschen
  6. Liebe Kerstin,
    Ja du hättest es sicherlich verdient und viele Kinder könnten von deinem Engagment profitieren. Ich wünsche dir viel Glück. Ich bin auch eine der 300 und warte auf ein Angebot.(in Wien) Mir geht es wie dir. Bin beim Blues dabei.Ich weiß nicht nach welchen Kriterien wir eingestellt. Es liegt aber sicher nicht an unserem Können. Ich wünsche dir viel Glück und hoffe, dass dein Telefon bald läutet und du eine tolle Klasse bekommst.
    Auf diesem Weg noch einmal vielen Dank für die tollen Materialien.
    Alles Gute
    Milu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Milu,
      wir müssen einfach Geduld haben. Auch wenn es dauert, irgendwann bekommen wir unsere Klasse mit lauter tollen kleinen Krümmelchen.
      Wobei es mich in Wien wirklich wundert, wird doch gerade dort immer vom Lehrermangel berichtet...?
      Vielleicht sollten wir Galileo Mystery auf die Sache ansetzen! :)

      Liebe Grüße nach Wien
      Kerstin

      Löschen
  7. Hallo liebe Kerstin!

    Bin schon vor einiger Zeit auf deine Seite gestoßen!! Wahnsinn, deinen Kopf mit den Ideen möcht ich haben ;)

    Zu deiner Situation kann ich leider auch nur eines sagen, bin letztes Jahr fertig geworden mit der Ausbildung und hatte wirklich große Hoffnung, dass ich im Herbst mit einer Klasse voll losstarten werde!
    Fehlanzeige - hier in OÖ!
    Und Auskunft bzw. Informationsfluss wie alles abläuft gibts natürlich wenn überhaupt sehr dürftig :(
    Ich hatte das Glück, dass ich kurzfristig zu Semester dann eine (4.) Klasse übernehmen konnte, sehr kurzfristig und spontan, aber so sollen wir ja sein, die JunglehrerInnen!
    Ab Montag gehts los mit einer 1. Klasse! Bin schon total gespannt und ich wünsche dir viel Kraft und weiterhin so tolle Ideen :)
    Und bzgl Warteliste...aufregen bringt nichts, leider!
    Also Nerven sparen und irgendwann kommt die eigene Klasse ganz bestimmt :)
    Alles Gute :)
    Sändii

    AntwortenLöschen

Bitte gebt doch einen Namen beim Kommentieren an, damit ich die Kommentare auch zuordnen kann. :)
Dankeschön!