Mittwoch, 12. März 2014

Entwicklung des Kü(c)kens - Lesememo





Kommentare :

  1. Liebe Kerstin,
    einfach nur schön - WOW! Übrigens würde auch ich Küken ohne ck schreiben, obwohl ich aus Österreich bin. Ich weiß jedoch, dass bei uns auch die ck-Variante möglich ist.
    Übrigens: dein Lese-Ludi Banner hat mich animiert, mir mal einen Testzugang zuzulegen. Ich finde das Programm auf den ersten Blick ganz hilfreich. Arbeitest du damit und hast du bereits Erfahrungen?
    LG, alibert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi alibert,
      ja, ich kenne es auch nur ohne ck... Dafür weigere ich mich gegen "das Blog"! Da darf man ja auch der/das schreiben. Aber ich halte "das Blog" vom Klang her nicht aus. :D

      Ich arbeite noch nicht damit. Aber wenn alles so läuft, wie es bei uns an der Schule geplant ist, dann bekomme ich eine erste und dann wird sicher damit gearbeitet.
      Bis jetzt habe ich nur hineingeschnuppert, in den Sommerferien werde ich mir das Programm mal genauer anschauen. Also bin ich noch nicht weiter als du. :)
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen

Bitte gebt doch einen Namen beim Kommentieren an, damit ich die Kommentare auch zuordnen kann. :)
Dankeschön!