Sonntag, 2. Februar 2014

Ernährungspyramide

In einem Seminar habe ich so eine Ernährungspyramide gesehen und gleich mal einen eigenen Versuch gewagt.

Wieder aus billigen Filzdecken mit Alleskleber gefertigt. Die Knöpfe sind angenäht, daran kann man Kärtchen oder Dinge aufhängen.
Die Kärtchen zu dieser Pyramide bekommen eine kleine Schnurschlaufe zum Aufhängen an die Rückseite geklebt.
Die Schlaufen oben sind zum Aufhängen (an Hacken an der Tafel, eine Stab durch die Schlaufen fädeln, ...).

Die Kärtchen sind leider mit - ähm - gegoogelten Bilder gestaltet, daher kann ich sie nicht veröffentlichen.
Falls meine Bilder-Bibliothek eines Tages genügend passende Bilder enthält, gibt es vielleicht auch Kärtchen dazu.

Auf die Rückseite möchte ich noch eine richtige Pyramide kleben (also mit regelmäßigen Reihen, erst ein Kästchen, dann zwei, dann drei, vier, ....) und somit kann man schön Rechenpyramiden einführen.
Aber das mache ich erst, wenn ich dann mal eine erste Klasse habe. Die einzelnen Felder sind ja schnell aufgeklebt.



Kommentare :

  1. Sieht sehr schön aus!
    Kleiner Tipp: Vom aid gibt´s ne Ernährungspyramide in Wandkartensystem - ist sehr ansprechend gestaltet und hat viiiiele Bilder dabei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich weiß, kostet halt auch nicht gerade ne Kleinigkeit.
      Darum hab ich's mit Selbermachen probiert.
      LG
      Kerstin

      Löschen

Bitte gebt doch einen Namen beim Kommentieren an, damit ich die Kommentare auch zuordnen kann. :)
Dankeschön!