Mittwoch, 30. Juli 2014

Altsteinzeit - passend zum Zeitstrahl

Lang ist's her, da hab ich mal einen Zeitstrahl gemacht... und versprochen, dass es da mal Legematerial geben wird. Jo, das hat jetzt wirklich ewig gedauert, aber das erste Material zur Altsteinzeit ist jetzt fertig.
In diesem Stil werden auch die anderen Zeitepochen gestaltet. Dafür sind die Bilder noch im Entstehungsprozess, daher wird das wieder etwas dauern. Je weiter ich mich der Neuzeit nähere, desto mehr Kärtchen werden vermutlich dazu kommen (Erfinder & Entdecker, Kriege & Katastrophen ...).
Natürlich können die Kärtchen auch ganz anders genutzt werden!
Bilder von der Kombination Zeitstrahl und Legematerial gibt es erst später - der Zeitstrahl ist leider in der Schule geblieben... 

Ich sitzt schon wieder zu lange vorm Laptop, also überlasse ich das Korrekturlesen mal lieber euch. :)







Kommentare :

  1. Danke einmal mehr für dein tolles Material und deine viele Mühe, Kerstin. Es ist wieder sehr gelungen und wird sicherlich zum Einsatz kommen.

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen guten Abend. Mir gefällt das Material ausgenommen gut und ich werde es nach den Ferien 1:1 einsetzen können. Das ist selten, bei meiner sehr heterogenen Gruppe von Förderschülern. Vielen Dank.
    Sind mit dem Zeitstrahl die Infokarten zur Entwicklung des Menschen gemeint?
    petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, nein - ich hab mir einen Zeitstrahl gebastelt. Den findest du rechts unter SU - Zeit. Dort schaust du gaaanz unten bei geschichte. Oder du drückst STRG+F und gibst geschichte ein.
      LG

      Löschen
  3. Cool! Der Zeitstrahl hängt schon einige Zeit in meinem Klassenzimmer. Wir hatten was zum Thema Mittelalter gemacht. Schön, dass ich da jetzt auch mal was für zwischendurch anbieten kann, findet sicher viele freudige Abnehmer!
    Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin! Danke für das tolle Material! Eine kleine Anmerkung hätte ich, nur ein kleines Detail und auch nur, weil die Urgeschichte quasi mein Steckenpferd ist. Der Begriff "Horde" im Zusammenhang mit der "Hordengesellgeschaft" wird heute eher nicht mehr verwendet. Er kommt noch aus der Zeit, in der man annahm, dass sich der Homo sapiens aus dem Neanderthaler entwickelt hat. Man verwendet heute eher Sippe oder Clan. Nur als Anregung - ist natürlich auch Geschmakssache! LG Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Woher hast du die Info? Würd mich interessieren.
      Überall wo ich geschaut habe, ~15 Seiten, stand immer wieder Horde...
      Bzw. bezieht sich Sippe/Clan nur auf den Homo sapiens?
      Die Altsteinzeit geht ja vom Homo habilis über den Homo erectus/Homo neanderthalensi zum Homo sapiens... Gehört der Begriff vlt eher zu den ersteren? Bin neugierig geworden :)
      LG
      Kerstin

      Löschen
    2. Von der Uni (Geschichtestudium). Die Verwendung des Begriffs scheint irgendwie Grundsatzdiskussionen zu entfachen. "Horde" impliziert ein bisschen das lang vorherrschende Bild, dass die Menschen vor dem homo sapiens über kaum oder keine zivilisatorischen Fähigkeiten verfügen. Mir wurde der Begriff auf der Uni mit diesen Argumenten ausgebessert. Daher der Hinweis. Wenn er aber in all deinen Quellen verwendet wird, ist es vielleicht gescheiter dabei zu bleiben :)

      Löschen
    3. Naja, meine Quellen sind halt Internetseiten, da lässt sich ja über die Verlässlichkeit streiten.
      Aber der Homo habilis hat ja vermutlich wirklich in einer Horde gelebt, daher wäre es vermutlich am besten einfach "in einer Horde oder einem Clan" zu schreiben. Dann muss man halt als Lehrer den Unterschied erklären können. ;)
      LG

      Löschen
    4. Stimmt ;) Aber ich finde, es wäre eine super Lösung!
      Und danke noch mal für deine tollen Materialien! Man merkt, wie viele Gedanken du dir bei der Erstellung machst! Und ich finde man sollte das Internet als Quelle nicht so verteufeln... Gute Internetseiten haben oft viel aktuellere und genauere Informationen, als das ein oder andere Buch, dass vielleicht schon seit 10 Jahren im Regal steht... LG Anni

      Löschen
    5. Betonung auf gute. ;)
      Bin ja auch mit Wikipedia aufgewachsen. Aber auf manchen Seiten findet man schon viel Mist. Man muss da halt selber kritisch bleiben und lieber mehrere Informationsquellen vergleichen.
      LG

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich sehr geholfen Danke an herstinkrabbewiese! <3
      Besucht auch : http://emrecamkerten.blogspot.co.at/

      Löschen
  6. Das Material wäre perfekt. Leider funktioniert der Download-Link nicht mehr :/

    AntwortenLöschen

Bitte gebt doch einen Namen beim Kommentieren an, damit ich die Kommentare auch zuordnen kann. :)
Dankeschön!