Donnerstag, 17. April 2014

Einfacher Wimpel und Egons Handschrift

Alessandra hat vor kurzem einen Wimpel gepostet, der mir sehr gut gefallen hat. Er war aber nicht genau so, wie ich ihn haben wollte. Daher kommt jetzt meine vereinfachte Version.

Eigentlich ist darauf nur ein Foto, der Name und das Geburtsdatum.
Die Wimpel gestalte ich nach dem ersten Elternsprechtag, zu dem ein Foto der Kinder mitgebracht werden soll. Dann kommen Name und Geburtstag des Kindes darauf und die Wimpel werden quer durch die Klasse an einer Schnur aufgehängt.
Ich ordne die Wimpel dann gleich nach dem Geburtsdatum, so hat man fast einen kleinen Geburtstagskalender. Am ersten Schultag können die Kinder dann gleich schauen, ob sie ihren Wimpel/Namen finden.
Wenn noch keine Fotos oben sind, kann man die Kinder selber die Fotos aufkleben lassen. So kann man auch schauen, welches Kind schon das Schriftbild seines Namens erkennt.

Egon hat seinen Wimpel schon selber gestaltet. Ich hab eine Vorder- und Rückseite gemacht, ist natürlich Geschmackssache.

Die Blanko-Datei gibt es im DOC-Format zum Downloaden.


Außerdem hat Egon schon eine eigene Handschrift. 





Kommentare :

  1. Ich bin jetzt ein Schulkind und GEHE in die 1. Klasse!
    Tippfehler denke ich hat sich da eingeschlichen.
    Geschmackssache am Rande: Ich würde diesen Text auch weiß hinterlegen, dann kommt er noch besser zur Geltung.
    Liebe Grüße und danke fürs Teilen!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte noch eine Idee: Wenn du die Wimpeln in 4 Farben gestaltest, dann hast du auch gleich "indirekt" die Jahreszeiten mit dabei.
      z.B. blau = Winter grün = Frühling gelb = Sommer rot/orange = Herbst
      LG Susanne

      Löschen
    2. Die Idee hatte ich auch schon, nur in den Monatsfarben meines Jahreskreises.
      So habe ich wieder Das Material optisch verbunden und einen farblichen Bezug für die Kinder geschaffen. Wenn man dann den Jahreskreis auflegt, fällt es den Kindern leichter ihren Geburtstag zu zuordnen.

      LG

      Löschen
    3. Achja, den Text kann man entfernen, weiß hinterlegen, vergrößeren etc.
      Dafür gibt es ja extra dieses Mal nur die individualisierbare Word-Datei. ;)

      Löschen
  2. Außerdem ist es schade, dass die Punkte Teile des Schriftzugs verdecken!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tun sie doch gar nicht? Die Punkte liegen doch hinter der Schrift?

      LG
      Kerstin

      Löschen
    2. Meinst du den Punkt bei "Eule"? Das sieht nur am Bild so aus ;)
      Aber in der Word-Datei kann jeder die Punkte so anordnen, wie er möchte! Dafür ist sie ja da. :)

      Löschen
  3. Der Wimpel sieht suoer aus . Wozu ist der weiße obere Rand am linken Wimpel? Klappst du den um und klebst die Rückseite darauf ? Oder ist der zum Aufhängen? Sorry wegen der Frage...
    LG
    myway3

    AntwortenLöschen
  4. Der Wimpel sieht echt schön aus, danke für die Vorlage. Solche Vorlagen, egal ob für Wimpel oder auch Fahnen oder Flaggen kann ich immer gut gebrauchen. (:

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    ich liebe Egons Handschrift! Allerdings kann ich einige Buchstaben nicht schreiben - ist das ein Fehler bei mir? ß, w, x, !, "
    Das ist schade - so kann ich sie nicht ganz so fot einsetzen, wie ich gerne würde :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach... erst fertig ausprobieren. Mit "Egons Schrift 1" geht alles :) Danke für deine viele Mühe!

      Löschen

Bitte gebt doch einen Namen beim Kommentieren an, damit ich die Kommentare auch zuordnen kann. :)
Dankeschön!