Mittwoch, 23. April 2014

Groß- und Kleinbuchstaben Memo




SO! Das war's jetzt aber für heute.
Ach ja, die Farben der Buchstaben haben etwas mit dem nächsten Schuljahr zu tun.
Ich werde mit dem Buchstabenlernweg, nach Bettinas Idee von Abenteuer Inklusion arbeiten.
Die Farben passen also zu meiner Reihenfolge der Buchstaben am Lernweg. 
Aber ich denke bei so einem Memo sind die Farben für euch ja sicher egal. 





Kommentare :

  1. Liebe Kerstin,

    an sich mag es ja stimmen, dass Farben nicht sooo wichtig sind, aber wir benutzen für die Selbstlaute, die bei uns Leuchter heißen, gelb und die Mitlaute blau.
    Wenn es sich überall so durchzieht, prägt es sich bei den Kinder gut ein.
    Da du Umrissbuchstaben verwendet hast, male ich die einfach noch für uns an.
    DANKE fürs Teilen, das Memory gefällt mir sehr gut.

    Lg
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer ein Problem dass fast jeder andere Farben/Farbsystem nutzt...
      Die Umrissbuchstaben habe ich genommen, da man etwa eine Spielvariante spielen kann, in der mit non-permanent Marker die Buchstaben auch nachgefahren werden müssen.
      Aber so kann man sie natürlich auch anpassen. :)

      Löschen

Bitte gebt doch einen Namen beim Kommentieren an, damit ich die Kommentare auch zuordnen kann. :)
Dankeschön!