Dienstag, 19. August 2014

App zur (Bilder-)Bücherorganisation

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber meine Sammlung an Bilderbüchern wächst nach jedem Einkaufsbummel. Mittlerweile bin ich mir schon manchmal unsicher, ob ich ein Buch schon habe oder nicht... Darum hab ich mir die App "Shelves" heruntergeladen. Mittels eines Barcode-Scanners (muss auch installiert sein) werden einfach die Barcodes der Bücher eingescannt und mit Titelbild im "Shelve" abgespeichert. Es können mit der Funktion "Scannen mehrere Artikel" auch gleich viele Bücher nach einander eingescannt werden. Nachdem Scannen aber warten, bis alle Bücher importiert wurden, sonst wird das Importieren abgebrochen.
Von 42 Büchern (der Rest ist in der Schule) hatten zwei keinen Barcode (ein uraltes und ein sehr neues) und ein Barcode (Wau sucht eine Frau) konnte nicht gelesen werden. Aber kein Problem. Man kann Bücher auch online hinzufügen. Dazu den Titel eingeben und es werden Bücher vorgeschlagen, das richtige auswählen und fertig! Dafür brauchte ich keine 10 Minuten. .

Mit der App kann ich schnell schauen, welche Bücher ich habe. Wenn mich also eine Kollegin fragt: "Hast du das Buch XYZ" schaue ich bei X nach und kann die Frage dann beantworten.
Bin ich einkaufen und mir bei einem Buch unsicher, scanne ich das Buch und wenn dann die Meldung Buch "Buch verfügbar" erscheint, weiß ich dass ich es schon habe.
Einziger Nachteil: Habe ich ein Buch gescannt und noch nicht im "Shelve" und kaufe es dann doch nicht, muss ich es wieder löschen. Aber ist jetzt kein großer Aufwand.

Zusätzlich kann man zu jedem Buch einen Text schreiben, also etwa "Material für Klasse 1 vorhanden".
Dann kann man die Bücher noch als "verliehen" kennzeichnen und auch den Ausleiher. Da gibts dann noch eine extra Ausleihliste. Man kann auch ein Datum hinzufügen (von/bis) und die App greift dann auf den Kalender zu und dort erscheint ein Eintrag.
So könnte man theoretisch auch eine kleine Klassenbücherei verwalten.

Auch eine Wunschliste gibt es, braucht man aber nicht unbedingt. Die ist bei mir sowieso ewig lange!!!
Für Filme, Spiele, CDs gibt es dann jeweils eine eigene Kategorie.

Mir gefällts und vielleicht braucht's ja wer von euch.




Kommentare :

  1. Gibt es diese App nur für Android?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für IOS gibt es eine App namens "scanolino" - kostet aber.
      Bisher hat noch keiner eine Alternative gefunden und ich hab selber kein Apple-Produkt.
      LG
      Kerstin

      Löschen
  2. Hallo Kerstin,
    das kann ich gut gebrauchen.... vielleicht lässt sich so auch in der Schule von den Fachkonferenzleitern das Material verwalten. Kann man verschiedene Regale einrichten? Und welchen Barcodescanner verwendest du? LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte keine, die App schlägt dir beim ersten Scannen gleich einen vor, der funktioniert super.

      Ob das mit dem Material funktioniert kann ich dir nicht sagen. :)
      LG

      Löschen
    2. Also es gibt vorgegebene Kategorien in die du die Dinge einscannst. Dann kannst du sie aber mit Schlagworten versehen und so noch Unterkategorien erstellen. Mit dem Filter stellst du dann ein, dass du eben nur Dinge mit bestimmten Schlagwörtern sehen willst.
      LG

      Löschen
  3. Die Verliehen-Funktion klingt wundervoll! Danke!

    AntwortenLöschen
  4. Für sowas hatte man früher, manche auch heute noch, einen Kopf!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal: Danke fürs anonyme Kommentieren.

      Bei mittlerweile über 70 Bilderbüchern - ohne Kinderbücher! - verliere ich schon die Übersicht. Da kommen noch meine privaten Bücher dazu. Da ich eine Leseratte bin und (ohne Kindle) über 200 Bücher (Zählung ist auch schon wieder ein Jahr her) besitze, bin ich mir nicht immer sicher, was ich habe.
      Und die Ausleihfunktion finde ich einfach wirklich interessant, falls man eine Klassenbibliothek machen möchte. Das mit dem Eintragen hat an unsrer Schule irgendwie nicht so gut funktioniert...

      Aber jeder wie er will! :)

      Allerdings würde ich mir schon einen Namen zum Kommentar wünschen und wenn du dich App-Feind nennst. ;)

      Löschen
  5. Danke für diesen tollen Tipp! Ich wollte so etwas dieses Jahr angehen - allerdings händisch. So ist das viel praktischer...

    Herzliche Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott, das hab ich auch begonnen, als ich einige Bücher ins Klassenregal gestellt habe! Die muss man ja doch irgendwo vermerken, wenn man dann am Jahresende wieder auszieht. Manchmal bekommen sie ja Füße und verschwinden... ;)
      War mir aber bald zu blöd!

      Man kann die Bücher, die man in die Klasse stellt dann auch mit dem Schlagworte "Klasse" oder so versehen, dann sieht man welche Bücher von einem selber im Klassenzimmer sein sollten.

      LG

      Löschen
  6. Dann nenn ich mich halt App-Feind ;-). Ich würd mich mal bibliophil nennen, Bilder- u Kinderbücher sammle ich auch privat. Da komme ich sicherlich auf mehrere hundert Stück und möchte behaupten, mit einer Fehlerquote von 2% kenne ich meine Bücher. Aber jeder so wie er mag...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau - jeder wie er mag.
      Ich mag einfach keine Kommentare, die nicht mit irgendeinem Namen unterschrieben sind. Ob Pseudonym oder nicht, ist mir dabei egal.
      Bei 100 Büchern sind das ja auch schon zwei Bücher, bei denen man sich nicht sicher ist. ;)

      LG

      Löschen
  7. HI,

    Vielen lieben Dank für diesen Tipp! Das werd ich gleich ausprobieren, hab bis jetzt immer mein bücherregal fotografiert...nun ja also das mit dem strichcode und dann auch noch die verleihfunktion klingt einfach genial!
    DANKE!
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werds auch mit der Klassenbibliothek probieren. :)

      Löschen
  8. Das klingt super. Verleihe gerne Bücher an Kinder meiner Klasse, aber es ist immer sehr zeit- und zettelaufwendig das nachzuhalten. Konnte die App leider nicht finden. Heißt die nur "shelves" oder noch irgendwie anders?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Andorid heißt sie nur "Shelves" - sieht aus wie ein kleiner Aktenschrank...
      Bei IOS gibt es eine kostenpflichtige Alternative namens "scanolino".
      LG

      Löschen
  9. Hi, da ich dem englisch nicht allzu mächtig bin, wollte ich mich erkundigen, ob diese App vollkommen kostenlos funktioniert.
    Vielen Dank.
    Du hast einen tollen Blog :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die App ist kostenlos. Es erscheint halt Werbung, die würde mit der kostenpflichtigen Version (~3€) verschwinden, also nicht zwingend nötig.

      Name beim Kommentieren nicht vergessen. :)

      Löschen
  10. So, habe sie mir gestern gleich runtergeladen und ein bisschen gespielt... Für meine Bedürfnisse echt prima.Habe nun mal meine Bücher zuhause eingelesen, Schule kommt dann später. Jetzt kann ich erst mal im Urlaub wenn mir langweilig sein sollte, diese Bücher mit Schlagworten versehen und dann später die Schulbücher. Nochmals danke für diesen tollen Tipp!!! :-)
    Herzliche Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich! Bin auch noch immer sehr begeistert. :)
      Nur hab ich mich erschreckt, als ich die steigende Anzahl der Bilderbücher bemerkt habe... Wenn ich pro Buch 10€ rechne... °-°

      Löschen
    2. Hast du die kostenlose oder die bezahl-app??? Ich habe erstmal die kostenlose und frage mich, ob es sich lohnt den kleinen Betrag zu zahlen oder nicht...

      LG Christiane

      Löschen
    3. Die kostenlose, da haste halt oben etwas Werbung. Störrt mich jetzt aber nicht.
      LG

      Löschen
  11. Hallo Kerstin,
    vielen Dank für den Tipp. Ich werde mir diese App auch gleich mal anschauen, da es mir gerade am Wochenede ebenfalls passiert ist, dass ich mir ein Buch gekauft habe, das ich eigentlich schon habe.
    Für meinen Englischunterricht habe ich viele englische Kinderbücher und auch mindestens noch genau so viele auf meiner Wunschliste. Ich stöbere öfter auf Flohmärkten, in Buchläden oder auf Internetseiten diverser Anbieter. Da verliert man durchaus schon mal den Überblick und daher bin ich auf die App sehr gespannt. Danke fürs Zeigen und lass dich von manchen blöden Kommentaren einiger User nicht runterziehen. Ich hab dafür kein Verständnis und bin dir sehr dankbar für deine tollen Tipps und Materialien, die du hier anbietest.
    Viele Grüße, Janina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    vielen Dank für den Tipp. Ich habe mir diese App gleich geladen und bin echt happy. Nicht nur für meine ganzen Bücher, sondern auch für die vielen DVDs, die mein Freund und ich sammeln... jetzt ist die Frage "Schatz, haben wir die DVD schon?" passé...
    Viele Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Bitte gebt doch einen Namen beim Kommentieren an, damit ich die Kommentare auch zuordnen kann. :)
Dankeschön!